Die Bumping-Methode: eine gefährliche Realität

In jüngster Zeit wurde in verschiedenen Medien über mehrere Einbrüche in Wohnungen und Unternehmen in ganz Europa berichtet, bei denen die so genannte Bumping-Methode angewendet wurde. Dabei handelt es sich um eine einfache Technik, die weder Kraftaufwand noch Werkzeuge erfordert und keine Spuren hinterlässt, was die Versicherungsgesellschaften oft daran hindert, den Vorfall in die Hand zu nehmen. Die Technik besteht darin, die Schlösser zu öffnen, ohne sie gewaltsam zu öffnen, einen Hauptschlüssel einzuführen, der zu den Kolben passt und der, indem er mit einem beliebigen Gegenstand trocken geschlagen wird, die Drehung des Schlüssels auslöst und den Dieben freien Durchgang gewährt. Die Folge ist, dass die Versicherungsgesellschaften nicht auf Diebstahl reagieren, da es keine physische Gewalt gibt.

Zu befolgende Schritte bei einem Raubüberfall mit der Bumping-TechnikUm den Dialog mit der Versicherungsgesellschaft zu beginnen, ist es notwendig, eine Reihe von Schritten zu berücksichtigen, die zu befolgen sind. Zunächst müssen Sie den Raub in den Räumlichkeiten oder in der Wohnung bei der Polizei melden, die ihrerseits einen Bericht oder Brief erstellt, der an die Versicherungsgesellschaft geschickt werden kann, um die Rückerstattung der gestohlenen gegenstände zu fordern. Die Unternehmen behaupten in der Regel, dass es sich nicht um einen Raub, sondern um einen Diebstahl handelt. Nach dem Strafgesetzbuch gilt es jedoch nicht nur als Raub, wenn es sich um physische Gewalt handelt, sondern auch in den Fällen, in denen falsche Schlüssel verwendet werden, d.h.

in all jenen Fällen, in denen der Eigentümer nicht die Absicht hat, das Schloss seiner Wohnung zu öffnen. In den meisten Fällen wird die Versicherung verpflichtet sein, die gestohlenen Gegenstände zu ersetzen, da die Person(en), die in die Wohnung eingebrochen ist (sind), dies durch das Verbrechen des Raubes getan hat (haben). Vorbeugen ist besser als heilenDer zunehmende Einsatz der Technik des "Silent Bumping" durch organisierte Banden sowie die zunehmende Verbreitung von Online-Videos, die im Detail erklären, wie diese einfache Technik entwickelt werden kann, veranlassen Einzelpersonen zu der Überlegung, dass es bei Sicherheitsschlössern besser ist, sich auf ein professionelles und erfahrenes Personal zu verlassen, das das traditionelle System mechanischer Zylinder durch elektronische Zylinder oder Anti-Bumping-Schlösser ersetzen kann.es ist wichtig zu verhindern, dass Kriminelle leichten Zugang zu privaten Räumen erhalten und alle Wertgegenstände spurlos entfernen können. Das Ersetzen altmodischer Schlösser durch moderne ist die beste Möglichkeit, Ängste zu vermeiden.

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet.